Produktion & Inhaltsstoffe

Die Holzbriketts werden mit einem Druck von ca. 2500 bar und einer Temperatur von bis zu 180 °C verpresst. Hierdurch entsteht eine starke Verdichtung, da das Wasser und die Luft über den Vorgang aus dem Brennmaterial entfernt wurden.

 

Der niedrige Wassergehalt von unter 10% ist einer der Hintergründe für den mit 4,8kWh bis 5,5kWh pro kg hohen Energiegehalt.

Die naturreinen Massivholzspäne - alle von heimischen Unternehmen - werden mit einem hohen Druck verpresst, sodass eine langanhaltende und gleichmäßige Wärmeabgabe bei der Verbrennung gewährleistet ist.

 

Die Inhaltsstoffe sind saubere und unbehandelte Massivholzspäne aus Laubholz.

Die fertig gepressten Holzbriketts verbrennen umweltschonend und CO²-neutral, da bei der Energiegewinnung durch Verbrennung in Ihrem heimischen Kaminofen nur so viel CO² freigesetzt wird, wie ein Baum während der Wachstumsphase gebunden hat. Die Holzbriketts bieten einen maximalen Heizwert bei minimalem Lagerplatz.